yoga im anello/kledering

  • offene Stunden, Einstieg jederzeit möglich!
  • jeden Dienstag* 10:30-12:00 FLOW YOGA BASIC
  • jeden Dienstag* 18:00-19:30 FLOW YOGA BASIC
  • jeden Freitag* 16:15-17:45 FLOW YOGA BASIC
  • im Anello, 2320 Schwechat (Kledering), Klederingerstrasse 116
  • Anmeldung erwünscht unter 0680 5060671
  • bitte um pünktliches Erscheinen (ca. 5-10 Minuten vor Beginn)
  • für alle Levels (bei Bedarf werden anspruchsvollere Varianten der Asanas angeboten)
  • bequeme Kleidung mitnehmen (oder besser schon angezogen haben ;-)
  • Yoga Matten sind vorhanden

* außer an Feiertagen!

Weitere Stunden sind in Planung! Ab Mitte November werden zusätzlich Yin-Yoga Stunden angeboten.


Die Klasse bietet Dir als Yogi (egal welches Level!) die Möglichkeit unter professioneller Anleitung deine Yoga Praxis zu optimieren und an Deinen Grenzen zu arbeiten. Die Bewegungssequenzen werden langsam angeleitet und Deinem Level entsprechend angepasst. Die Asanas werden gelenksschonend und genau erklärt. Im Flow werden Deine Muskel schnell warm, Du beginnst ein bisschen zu Schwitzen, kommst besser in die Dehnung und beugst somit Verletzungen vor.

Für alle die Yoga ausprobieren wollen, Spaß haben wollen, sich bewegen wollen oder ihre Yoga Praxis perfektionieren wollen!


vinyasa yoga

Dieser moderne Yoga Stil hat sich aus dem sehr traditionellen Ashtanga Yoga mit seiner immer gleichen Abfolge von Asanas (Positionen) entwickelt. Vinyasa bedeutet frei übersetzt "verbinden" und steht für die bewußte Verbindung von Atem und Bewegung und von einzelnen Asanas zu fließenden Abfolgen. Durch die Möglichkeit Flows frei zu gestalten werden immer andere Muskelgruppen trainiert und gedehnt, was Verletzungen optimal vorbeugt.
Letztendlich steht Vinyasa aber auch für die Verbindung von alter indischer Tradition mit modernem Lebensstil. Denn die Gründe für eine regelmäßige Yoga Praxis sind heute genau so relevant wie vor Hunderten von Jahren.


When Prana moves the mind is still

Yoga wird in unterschiedlichster Form seit 2000 Jahren praktiziert. Entwickelt wurde diese Bewegungstechnik um den Körper zu entspannen, die Energie zum Fließen und den Geist zur Ruhe zu bringen. Als Vorbereitung zur Meditation soll es zu Selbsterkenntnis und "Erleuchtung" führen - Begriffe die heute sehr spirituell anmuten. In unserer modernen, technologischen Zivilisation mit zweifelhaften Prioritäten ist es allerdings um so wichtiger Abstand vom hektischen Alltag zu nehmen und die richtigen Antworten auf die Frage nach den wirklich wichtigen Dingen zu finden.